hor.de   |   Gedichtsammlung   |   Wörterlisten   |   Notizen
 

Notizen 2021

 

22.03.2021

"Dem Wind ist es wurst, wo er weht." Oder: "Der Wind weht, wo er will." Man weiß es nicht. "Dem Virus ist es egal", was wir tun. Man weiß es. Das Virus kann einen Fußgruß gar nicht begreifen. Andererseits, passt man nicht auf, gibt man die Hand, "wittert das Virus sofort seine Chance." Wie der Wind.

Absänger, Aufsänger, Coronasänger.
Zwiesänger auch.