UNBESUCHT UNTER DEM MOND

ZUVERLÄSSIG ZWISCHEN DEM FLÜCHTIGEN
UND OBEN DIE GIPFEL
SIE SAHN VOM HIMMEL GOLDNER STERNE
KEIN STAUB UNSERE LIEBE VERSIEGELN KÖNNTE
DIE WALDUNGEN DER KIEFERN
UND ALLE HERZEN TÖNEN WIEDER

MORGEN TRITT DIE BRAUT MUTIG
GEPAART GERADE WIE KRAFT
PLÖTZLICHE SCHNEIDENDE KANTEN
GEGEN LODERNDEN HIMMEL EINE KARTE
HEUTE BRINGEN SIE KEINEN KRANZ
MIT DÜNNEREM HAAR ZU ZEICHNEN

DER SCHNELLE WIND UNTERHALB UNSERER HÖRFÄHIGKEIT
WO ER SCHREITET DURCH DAS LAND
UNTEN IM TAL IN DEN SCHLUCHTEN
WIR TRÄUMEN VOM BEGEHEN DER WELTMEERE
ZWISCHEN DEN GRÄSERN SIND SCHON RUINEN
DIE VÖGEL SCHWIRREN AUS DEM KRAUT

< Neuer Versuch >