WOLKEN ÜBER DEN KLIPPEN

TRÄGT SCHEUE AN DIE QUELLE ZU GEHN
DER FLEISS DIE ORDNUNG SIND IHR GUT
DIE EINE NACH DER ANDEREN KOMMEN
UND JAHRE DIE UNS JETZT ENTFLIEHEN
EINE WASSERLINIE GEWORFEN
SO MUSS ER SIE NOCH ZWEIMAL LESEN

WEIL WIR EINEN PLATZ BRAUCHEN DIE NACHT ZU VERBRINGEN
DER FÜHRER IST IN DAMPF GEHÜLLT
KRÜGE SCHLEPPEN GESUNGEN JEDEN
DER VOLLMOND SPINNT SEIN SILBERNES NETZ
BERGE UND MONDENE WOLKEN ANSEHEN
WIR WOLLEN EIN LIED SINGEN WIE DAMALS

DASS SIE IM WIND HINAUF SCHWIMMEN KÖNNTEN
DER WESTWIND IST ERWACHT
PLÖTZLICHE KANTEN AM GEWOHNTEN FELS
HERAUF VON DEN TÄLERN IN DIE WOLKEN
DAS IST UNS FREMD
GRAU FÄRBTEN WIR SEIN GEWAND

< Neuer Versuch >