ALS OB EIN FESTTAG NAHT

UND DIE DUNKLE FLUT WARD HELL
SINGEN NACH DEM WIND IN DEN KIEFERN
UND SINGEN LIEDER BLOSS VON AUSGEDACHTEM
ES VERÄNDERN MARSCH HERAB TIEF
VIER HEILIGE BERGE HABEN WIR
ÜBER DEN GLUCKSENDEN MOOREN DES FLACHLANDS

DEN HÖHENLINIEN ENTLANG SEHEN
DIES IST DIE HELLERE FLAMME DER GABE
EINE WASSERLINIE GEWORFEN
JEDER KONNTE GEGENÜBERSTELLEN
ZU HUNGRIG KRÄCHZENDEN KRÄHEN
PLÖTZLICHE SCHNEIDENDE KANTEN

DURCH DIE KIEFERN KOMMT DER REGEN
AUFGETÜRMT VON SCHWARZER FANTASIE
DAS RESTLOCH MIT BLAUEM WASSER
VOM HAGEL KÖNNTEN WIR LERNEN
RUHIG WIE IHR FUSS
WIR FÜRCHTEN DIESES HELLE LICHT

< Neuer Versuch >