EIN BOOT PLANSCHT VORBEI

VERKLUNGEN SIND DIE ERSTEN LIEDER
EIN WIND IN DEN ZWEIGEN
WIE DIE SCHNEELAST ZURÜCKFRIERT
MIT DÜFTEN BERÜHREN DIE BÄUME
WENN WIR MIT DEN ABENDVÖGELN
WALDVÖGEL ZWITSCHERN UND FLÖTEN

DIE NACHT ZU VERBRINGEN UND DIE STERNBILDER
ERDE ZIEHEN UND SCHWELLEND FÜHLEN
JEDE MÜNZE WIRD EIN GEÖFFNETER SCHIRM
VON DEN GIPFELN TAUSEND GROSSE GEDANKEN
SOLANGE NOCH DER ARM SICH FREI
UND ALLE JA ALLE WIRDS FREUEN

SIND ES ZWEI DIE SICH ERLESEN
TAUSEND FARBEN WO SIND DIE PASSWEGE
WÄHREND VON UNTEN NASS STEIGT
MIT SILBERLANZEN AUF SCHATTENWILD
DAHINTER DAS MEER BLEIBT
LASS DEINE STIMME HÖREN UND RUFE DIR

< Neuer Versuch >


Ein Text aus tausend: Die Verspätung des Frühlings. Eine selektive Zusammenfassung. Eine Demonversion für Martina Kieninger.