ERSTARRT AUF DEN MÄNNERN

NOCH TÖNEN TROMMELN AUS DEM WESTEN
WAS MIT UNS RINGT WIE IST DAS GROSS
DIE VOM MEER TRÄUMT
WO DER SCHMERZ MIT EHERNEM GRIFFEL
UNHEIL ÜBER DEN JAHREN
AM SONNTAG FRÜH SICH EINZUPRÄGEN

EH SPIEL UND SCHLACHT BEGINNEN
GEPAART GERADE WIE KRAFT
O FRÜHLING HILF DIE LIEBE BEUGEN
NOCH TÖNEN TROMMELN AUS DEM WESTEN
AUF DIESER WELT NICHTS MEHR SUCHEND
SONDERN ES PFLEGET OHN ABLASS

GESCHICHTEN VERBLIEBENE BRÜCKEN
UND WIE AUCH RINGS DIE DINGE GEHEN
TALWEGE DIE SOWEIT AHNENDE SCHWERER
DIE GRÄSER BRINGEN IHR GRÜN
DER GEIST SCHWINGT FROHE FLÜGEL
HÖHEN UND FLÜSSE KALT UND DORT

< Neuer Versuch >


Ein Text aus tausend: Die Verspätung des Frühlings. Eine selektive Zusammenfassung. Eine Demonversion für Martina Kieninger.