Joachim Ringelnatz

Wir sind, sagen die Lauen

Wir sind, sagen die Lauen,
Wir sind nicht objektiv.
Wir sollten doch tiefer schauen,
Doch schauen, ob nicht tief
Am Nazitum was dran sei,
Ob Hitler nicht doch ein Mann sei.

Wir haben alles erwogen,
Wir wussten alles zuvor,
Mal hat man uns nicht betrogen,
Man machte uns nicht vor,
Dass rechts links und gerade schief sei
Und dass alles relativ sei.

Unrelative Lumpen hausen bei uns zu Haus,
Und hauen das Land in Klumpen.
Ist relativ der Graus?
Da sollen wir objektiv sein,
Wir sollen so naiv sein!

Wir kennen die einfache Wahrheit,
Wir sehen durch ein scharfes Glas.
Und unsere Lehre ist Klarheit.
Und unsere Lehre ist Hass.
Der Hass, der groß und weitsichtig ist,
Der schaffende Hass der wichtig ist.