Friedrich Rückert

Krankheit und Tod

Nicht wußt' ich, was mir fehlte,
Noch fühlt' ich, was mich quälte;
Es war mir nur Behagen
Zu klagen und zu klagen.

Nun fühl' ich, was mich quälet,
Nun weiß ich, was mir fehlet,
Nicht klag' ich aus Behagen
An bloßem Unbehagen.

Und nun, was dort mir fehlte,
Weiß ich, und was mich quälte,
Daß böse Ahnung zagte
Und in die Zukunft klagte.