Friedrich Rückert

Der Wärterin

Den du weder hast geboren,
Noch gesäugt an Mutterbrust,
Ihn mit freier Lieb erkoren,
Eltern gleich an Schmerz und Lust;
Hättest ihn wie wir verloren,
Und ersparst uns den Verlust.
Ja, er wird zurückbeschworen
Von des Todes dunklen Thoren,
Wenn zum Guten, das du thust,
Thut der gute Gott das Beste!
Dann zu seinem Wiegenfeste,
Das sein Heimgang wollte werden,
Soll, solang' er geht auf Erden,
Er zuerst der Mutter danken,
Die ihn einführt' in die Schranken,
Und dann dir, die mit Beschwerden
Uns zurück gebar den Kranken.