Friedrich Hölderlin

Für Wilhelm Waiblinger

Wenn Menschen fröhlich sind, wie ist es eine Frage?
Die, ob sie auch gut sei'n, ob sie der Tugend leben;
Dann ist die Seele leicht, und seltner ist die Klage
Und Glauben ist demselben zugegeben.