hor.de   |   Gedichtsammlung   |   Wörterlisten   |   Notizen
 

Notizen 2024

 

08.01.2024

Die Demokratie erhalten. Die Civey GmbH hat umgefragt. 91% der Befragten seien sicher dafür. Ob das reicht? Sollte die Demokratie sich nicht weiterentwickeln? Kann sie denn bestehen, wenn sie einfach nur bleibt, wie sie ist? Für immer? Die Obrigkeitsstaaten blieben erhalten, die Throne blieben erhalten, nur das Personal wechselt, gewählt von und aus Parteien, die in den Parlamenten die Menschen vertreten. Gewiss ist das besser als die Willkür Einzelner, ein großer Fortschritt gegenüber ererbter Macht. Aber eben nur ein Schritt. Stillstand seitdem. Und die Ergebnisse enttäuschen. Der Reichtum weniger wächst, die Bürokratie ufert aus, weiter werden Kriege geführt, die Zerstörung der Lebensgrundlagen aller geht weiter und niemand, der nicht reich ist, hat das Gefühl, einen Einfluss auf das Geschehen zu haben. Es wächst das Geschrei und - wird allmählich kriminalisiert (manchmal mit Grund, es ist Böses dabei). Eine lebendige Demokratie aber muss wachsen, damit sie gedeiht. Der Bonsai ist nicht ihr Symbolbaum. Kaum jemand will "den alten Kaiser Wilhelm wiederhaben", die Vergangenheit. Zum Glück. Aber denkt irgendwer noch eine Zukunft?